das arteum Wir bieten Galerie Skulpturengarten Auftragsarbeiten Bildhauerkurse Partner Kontakt

Steinbearbeitungen

Folgende Bearbeitungen sind in den arteum-Werkstätten möglich:

Stein-Bohrungen:

Abhängig von Steinart, Steinstärke, Randabstand, Bohrdurchmesser, Bohrtiefe und anderen Faktoren stehen folgende Bohrtechniken zur Verfügung:
Bohrmaschine, trocken: Für Standardbohrungen in den meisten Steinarten.
Bohrhammer, trocken: Für "mächtige" Bohrungen in den meisten Steinarten: Durch die extreme Schlagkraft dieser Bohrmaschine nur für sehr massive Werkstücke geeignet.
Sackloch-Bohrmaschine, naß: Die "schnelle-vorsichtige" Bohrtechnik. Auch für empfindliche Steine. Die maximale Bohrtiefe beträgt allerdings nur max. 6 cm. Das Loch wird ohne Schlag unter Wasserzufuhr "herausgefräst".
Hohl-Bohrmaschine, naß: Die "langsame-vorsichtige" Bohrtechnik. Auch für empfindliche Steine. Der Umriß der Bohrung wird ohne Schlag unter Wasserzufuhr herausgefräst.

Stein-Schnitte:

Für Blockzuschnitte, Sockel, Platten, Maßschnitte und das Herstellen von Standflächen steht unsere Fräse zur Verfügung: Schnitttiefe max.: 20 cm, Schnittlänge max.: 250 cm

Sandstrahlarbeiten:

Die Herstellung von Schriftzügen, Logos und anderen Vektorgrafiken auf glatten, ebenen Flächen. In Stein, Glas und Spiegel möglich. Die Gravuren können nach der Herstellung vergoldet, versilbert oder gefärbt werden.

Für alle Fragen zu den Bearbeitungsmöglichkeiten wenden Sie sich bitte direkt an Bildhauermeister Reinhard Winter: Tel.: 0676/635 05 04, Anfrageformular.

arteum: Zentrum für Bildhauerei
Schultheßgasse 8, 1170 Wien / Österreich, T: +43 676 635 05 04
Bildhauerzentrum - Galerie - Skulpturen - Steine - Bildhauerkurse - Gartensteine - Bildhauerarbeiten - Steinsockel - Skulpturenständer - Steinbearbeitungen - Gravuren